Wildes Albanien – Lura Nationalpark

Als wir in den Urlaub starten sind wir schon ganz wild aufs Offroad-Fahren. Und Offroad-Fahrspass gibt es in Albanien wahrlich genug. Sind doch oft sogar Straßen, die in der Karte als normale, breitere Nebenstraßen gekennzeichnet sind die wildesten Schotterpisten. Wir wollen als erstes, nachdem wir uns in Shkoder mit Bargeld und Datenkarte ausgestattet haben, in … Mehr Wildes Albanien – Lura Nationalpark

Albanien, absolute Stille – ein magischer Platz

Unsere 3. größere Tour bringt uns in den Frasher Nationalpark und an den wunderschönen Fluss Vjosa. Wir wählen die etwas touristischere Route nach Frashër, eine einfache Schotterpiste. Ab Frashër geht’s dann in süd-östlicher Richting weiter nach Përmet. Diese Brücke erschien uns eher nicht so vertrauenswürdig….. …..da fahr ma lieber neben der alten Steinbrücke durchs Wasser….. … Mehr Albanien, absolute Stille – ein magischer Platz

Cirque de Jaffar – Wir haben ihn doch noch bezwungen!

Schon am Anfang unserer Reise wollten wir den berühmt berüchtigten Cirque de Jaffar fahren. Aber natürlich nicht die neu ausgebaute Strecke von Midelt aus, sondern durch die Felsenschlucht. Mitte Februar hat uns der noch einen Meter hohe Schnee einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jetzt anfang April lacht der Schnee zwar noch von den Gipfeln … Mehr Cirque de Jaffar – Wir haben ihn doch noch bezwungen!

Von Sidi Ifni nach Tan-Tan, eine ereignisreiche Fahrt!

In Sidi Ifni gehen wir das erste Mal in ein richtiges Restaurant. Es ist etwas stürmisch und kühl, also kein geeignetes Straßenstandlwetter. Zu meiner großen Freude gibt es dort auch Alkohol und so nehmen wir zum 3 Gang-Menü auch 3 Flaschen Wein (Mittlerweile sind wir ja so gescheit und nehmen uns zu den Straßenstandeln Bier … Mehr Von Sidi Ifni nach Tan-Tan, eine ereignisreiche Fahrt!

Skifahren in Afrika – Wie geil ist das denn!

Beim Sachenpacken und Autoeinräumen in Graz denk ich mir: ob das wirklich dafür steht, der ganze Aufwand mit den Skischuhen, Bigfoot, Helmen, das alles aufs Dach zu packen (weil drinnen is ja sowieso kein Platz), kompliziert und noch dazu so schwer, dass das Dach kaum aufgeht. Aber jetzt muss ich sagen JA! Ja es hat … Mehr Skifahren in Afrika – Wie geil ist das denn!

Marokko – die ersten 17 Tage – Teil 2

Um die Mittagszeit bummeln wir ein bisschen durch Merzouga, kaufen Souvenire und suchen eine uns sympathische Futterhütte. Natürlich gefällt uns nicht das schönste Restaurant am Platz (vom Speisenangebot eher weniger überzeugend) oder das in dem die meisten Touris sitzen, sondern fällt unsere Aufmerksamkeit auf einen kleinen, windigen Ladigen Laden, vor dem sich nur einheimische Männer … Mehr Marokko – die ersten 17 Tage – Teil 2